EVHSG-600-E


Kontaktschweißen in beliebig vorprogrammierbaren Abläufen und Zyklen

Das EVHSG-600-E ist ein Elektronisch Verfahrbares Kontaktschweißgerät, mit dem mehrere Kontakte an unterschiedlichen Positionen in einem Ablauf aufgeschweißt werden. Wo und wie das passiert, bestimmen Sie: Die Positionierung der einzelnen Kontakte − und auch deren Reihenfolge im Schweißzyklus − kann von Ihnen beliebig definiert und im Programm hinterlegt werden. Verwendbar sind unterschiedlich starke Runddrähte und Profilbänder mit einer Breite von 0,5 mm bis 5,0 mm Länge und max. 4,0 qmm Querschnitt.

Das Schweißgerät wird mittels Servomotor quer zur Richtung des Bandvorschubs verfahren. Sämtliche Arbeitsabläufe erfolgen kurvengesteuert, so dass eine hohe Schweißqualität auch bei hohen Hubzahlen gewährleistet ist. Kontrollmechanismen sorgen zusätzlich für höchste Präzision.

 

Highlights & Vorteile des EVHSG-600-E

  • Automatisiertes Kontaktschweißen mit bis zu 300 Takten/min
  • vorprogrammierbare Abläufe und Zyklen
  • Elektronische Transport-/Positionskontrollen
  • Elektrodenräder mit/ohne Profil, mehrmals verwendbar
  • freie Schweißumgebung, keine Nebenschlüsse

 

Besonderheiten im Prozess

Die horizontal zugeführten Runddrähte (0,5 bis 2,0 mm Durchmesser) werden im Gerät über Hartmetall-Schnittelemente geschnitten (0,5 bis 3 mm Länge).
Die Kontaktabschnitte werden mechanisch unter das Elektrodenrad geführt und dort exakt platziert (-/+ 0,05 mm). Vorschub und Positionierung der Abschnitte werden dabei elektronisch kontrolliert.
Die Elektroden sind als Elektrodenräder mit 16 oder 32 Arbeitsflächen ausgeführt, je nach Kontakttyp mit oder ohne Profileinarbeitung versehen und mehrmals verwendbar. Die Kühlung der Elektroden erfolgt direkt.
Während des Schweißens wird der Kontaktabschnitt nur durch die Elektrode gehalten − die Umgebung ist frei. Es sind somit keine unerwünschten Nebenschlüsse möglich. Der Nachsetzweg wird digital überwacht.


Effizienz in der Produktion

Kurvengesteuerte Abläufe gewährleisten auch bei schnellen Arbeitsprozessen eine erstklassige Schweißqualität. Durch das bewährte Kassetten-Schnellwechselsystem für unterschiedliche Kontaktschweißdrähte bzw. Kontaktschweißprofile können Sie die Produktion im Handumdrehen umstellen. Alternativ können statt der Wechselkassetten auch Arbeitssätze verwendet werden. Jedoch nimmt das Rüsten mit Hilfe der Wechselkassetten deutlich weniger Zeit in Anspruch.